Die Rollläden sind unten. Seit Monaten. Und anstelle der Speisekarte hängt ein nüchterner Zettel im Glaskasten vor dem Restaurant Chez Sara in der Neu-Ulmer Bahnhofstraße. Um die Gesundheit von Gästen, Mitarbeiten, Familien und Mitbewohnern zu schützen, steht darauf, sei das Lokal „bis auf Weiteres“ geschlossen, Hashtag: #coronavirus. Das sieht alles nicht gerade gut aus, vielmehr wie eine weitere Pleite infolge der Pandemie. Aber Betre...