Südstadtbogen Neu-Ulm Entwarnung: Keine weitere Evakuierung notwendig

Die Baustelle am Südstadtbogen in der Neu-Ulmer Innenstadt.
Die Baustelle am Südstadtbogen in der Neu-Ulmer Innenstadt. © Foto: Lars Schwerdtfeger
Neu-Ulm / swp 14.06.2018
Keine weiteren Evakuierungen notwendig: Bis zum Ende der Sondierungsarbeiten auf dem Südstadtbogen in Neu-Ulm gab es keine verdächtigen Funde.

Die Sondierungsarbeiten auf der Baustelle des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt sind abgeschlossen. Es haben sich keine weiteren Verdachtspunkte ergeben, so dass auch an diesem Sonntag, den 17. Juni, keine Evakuierung notwendig wird. Dies teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Schon zuletzt konnte die Stadt Entwarnung geben.

Die Stadtverwaltung bedankt sich bei allen Betroffenen nochmals für ihr Verständnis wie auch bei den Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.

Im März und April 2018 waren im Stadtgebiet Neu-Ulm drei Evakuierungen notwendig geworden.

Grund hierfür waren sogenannte Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, die entschärft werden mussten. Zum Schutze der Bevölkerung waren hierfür entsprechende Sicherheitsradien eingerichtet worden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel