Unwetter Donauweg wegen Sturmschäden gesperrt

Donauweg im Bereich zwischen DLRG und Illerbrücke wird vorerst gesperrt.
Donauweg im Bereich zwischen DLRG und Illerbrücke wird vorerst gesperrt. © Foto: Stadt Neu-Ulm
Neu-Ulm / swp 31.08.2018
Wegen des Unwetters am Mittwoch kam es am Donauweg zwischen Donaubad und Illerbrücke, zu erheblichen Schäden.

Am Mittwoch fegte ein kurzes aber heftiges Unwetter über Neu-Ulm hinweg. Hierbei kam es am Donauweg im Bereich zwischen dem DLRG und der Illerbrücke zu erheblichen Sturmschäden. Der Weg wird derzeit streckenweise durch abgebrochene Äste blockiert. Darüber hinaus besteht Gefahr durch brüchige Äste, die noch in den Baumkronen hängen. Der Weg entlang der Donau ist daher vorerst für Fußgänger und Radler gesperrt.

Wie lang die Aufräumarbeiten dauern werden und wann der Weg wieder frei gegeben werden kann, kann zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht gesagt werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel