Die seit jeher ertragsstarke VR-Bank Neu-Ulm hat das Corona-Jahr 2020 bemerkenswert gut überstanden. Die große Genossenschaftsbank des Landkreises Neu-Ulm mit einer Bilanzsumme von deutlich mehr als zwei Milliarden Euro musste in der Krise aber einigen zahlungsschwachen Firmen- und Privatkunden unter die Arme greifen.
So wurden mit regionalen Firmen 200 Tilgungsaussetzungen vereinbart und 130 Corona-Kredite abgeschlossen. Für Häuslebauer gab e...