• So entwickelt sich die Inzidenz in Bayern und dem Landkreis Neu-Ulm.

Alle Infos zu Inzidenz und Corona-Fallzahlen im Landkreis Neu-Ulm am Donnerstag, 27.05.2021

  • 7-Tage-Inzidenz: 78,2
  • Bestätigte Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie: 7393 (+ 6 im Vergleich zum Vortag)
  • Aktuell bestätigte Fälle in Quarantäne: 313
  • Gesamtzahl der Menschen, die verstorben sind: 114 (unverändert im Vergleich zum Vortag)
  • Einwohnerzahl im Kreis Neu-Ulm: 175.204

Vier Schulklassen sind im Landkreis Neu-Ulm in Quarantäne

Für eine Schulklasse aus Neu-Ulm endete die Quarantäne wieder. Somit sind im Moment vier Klassen an vier Schulen (Illertissen, Senden) von Quarantänemaßnahmen betroffen.
Neu in Quarantäne aufgrund eines bestätigten Falles ist die Gruppe einer Kindertageseinrichtung in Buch. Für eine Gruppe einer Einrichtung in Vöhringen endete die Quarantäne heute. Somit sind aktuell 3 Gruppen in drei Kindertageseinrichtungen (Buch, Neu-Ulm, Senden) von Quarantänemaßnahmen betroffen.

Neu-Ulm: Bleibt die 7-Tage-Inzidenz unter 100 sind ab 01.06.2021 Lockerungen möglich

Der Landkreis Neu-Ulm hat den Wert von 100 zum ersten Mal wieder am 26.05.2021 unterschritten. Sollte die 7-Tage-Inzidenz von 100 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen bis 30.05.2021 unterschritten sein, wird das Landratsamt dies am 30.05.2021 amtlich bekannt machen, so dass die neuen Regelungen am übernächsten Tag, Dienstag, 01.06.2021, in Kraft treten.