• Die Inzidenz im LK Neu-Ulm liegt unter 50.
  • Alle aktuellen Zahlen zu Neuinfektionen, Todesfällen, Impfung und Inzidenzwerten am Mittwoch im Landkreis Neu-Ulm – 10.06.2021

Inzidenz und Corona-Fallzahlen im Landkreis Neu-Ulm am Donnerstag, 10.06.2021

  • 7-Tage-Inzidenz: 49,7
  • Bestätigte Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie: 7644
  • Aktuell bestätigte Fälle in Quarantäne: 179
  • Gesamtzahl der Menschen, die verstorben sind: 115 (unverändert im Vergleich zum Vortag)
  • Einwohnerzahl im Kreis Neu-Ulm: 175.204

Neu-Ulm: 7-Tage-Inzidenz ist unter 50

Der Landkreis Neu-Ulm hat heute, 10.06.2021, laut Robert Koch-Institut die 7-Tage-Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern zum ersten Mal wieder unterschritten. Aktuell folgen hieraus noch keine neuen Maßnahmen. Wenn der Wert von 50 fünf Tage in Folge unterschritten wird, sind ab dem übernächsten Tag Lockerungen möglich. Das heißt, sollte die 7-Tage-Inzidenz von 50 am Freitag, Samstag, Sonntag und Montag erneut unterschritten sein, dann treten am Mitwoch, 16.06.2021, weitere Lockerungen in Kraft.

LK Neu-Ulm: Aktuell eine Schulklasse in Quarantäne

Neu in Quarantäne aufgrund eines jeweils bestätigten Falles sind die Kontaktpersonen einer Schule in Senden und in Neu-Ulm. Damit sind aktuell drei Schulklassen an drei Schulen (Neu-Ulm, Senden) von Quarantänemaßnahmen betroffen. Außerdem ist eine Kindertageseinrichtung in Neu-Ulm von Quarantänemaßnahmen betroffen.