Im Landkreis Neu-Ulm wurden am Donnerstag drei bestätigte Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Aktuell sind im Landkreis Neu-Ulm zwölf Menschen mit einer bestätigten Coronavirus-Infektion gemeldet. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt sieben neue Infektionsfälle gemeldet.

Corona im Kreis Neu-Ulm: Insgesamt bis heute 471 Coronavirus-Fälle

Insgesamt wurden bis heute 471 Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gemeldet. Von den 471 Fällen sind 433 Menschen aus der Quarantäne entlassen worden.

7-Tage-Wert für Landkreis Neu-Ulm liegt bei 4,0

Der 7-Tage-Wert pro 100  000 Einwohner für den Landkreis Neu-Ulm liegt laut dem RKI bei 4,0 (Datenstand 29. Juli 2020, 0 Uhr). Kritisch gilt ein Wert ab 50. Dann kann ein Kreis zum Risikogebiet werden. Insgesamt sind im Kreis Neu-Ulm laut RKI 26 Menschen an oder mit dem Virus gestorben.

Vorschriften für Reiserückkehrer im Kreis Neu-Ulm

Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten müssen sich im Landkreis Neu-Ulm umgehend in Quarantäne begeben und beim Landratsamt melden. Hier erfährst du alle Details.