Fitnessstudiobetreiber Benjamin Nurkovic dachte, er mache alles richtig: „Wir haben natürlich ein Hygienekonzept.“ Und Trainer wie auch Kunden tragen eine Maske. Zudem finde Eins-zu-Eins-Betreuung statt, das Studio sei also während der Übungseinheiten nicht voll mit Leuten. Und schließlich ...