Das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat am Donnerstag erstmals Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus für den Landkreis Neu-Ulm gemeldet. Zwei Personen waren bis 8 Uhr morgens erfasst.
Die Delta-Variante ist noch ansteckender als die derzeit dominierende Alpha-Variante. Mittlerweile wird sie laut RKI bei 36,7 Prozent aller Corona-Patienten in Deutschland festgestellt, die auf Virusvarianten untersucht w...