Der erste Impfling des Tages stand schon um halb neun in der Früh vor den blauen Containern an der Wegenerstraße in Neu-Ulm – also zweieinhalb Stunden, ehe das Impfzentrum des Landkreises öffnet. Was zeigt, dass der Schutz vor Corona nach wie vor ein begehrtes Gut ist. Nachdem es immer wieder K...