Der Coronavirus sorgt nicht nur für zahlreiche Infizierte und sogar Tote im Land, er ist auch Grund dafür, dass der geplante Probealarm der Sirenen Ende März nicht stattfindet. Das teilte das Landratsamt Neu-Ulm mit. Der am Donnerstag, 26. März 2020, geplante Sirenenprobealarm wurde sogar bayernweit abgesagt.

Hintergrund ist, Missverständnissen und Unsicherheiten in der Bevölkerung vorzubeugen, da die Auslösung des Alarms mit der aktuellen Corona-Pandemie in Verbindung gebracht und nicht als Probealarm verstanden werden könnte.