Im Landkreis Neu-Ulm gibt es keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag. Aktuell sind im Kreis 13 bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion gemeldet. In den letzten sieben Tagen wurden zwölf neue Infektionsfälle gemeldet. Insgesamt sind bis heute 453 Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 bekannt. Von den 453 sind 414 Personen aus der Quarantäne entlassen worden.

Keine neue Quarantäne für Schulen im Landkreis Neu-Ulm

Für Schulen und Kitas im Landkreis Neu-Ulm gibt es keine neuen Quarantäneanordnungen. Im Moment befindet sich noch eine Gruppe einer Kindertageseinrichtung in Illertissen in Quarantäne.