Drei Abgeordnete aus dem Wahlkreis Neu-Ulm-Günzburg sind zurzeit im Bundestag vertreten: Georg Nüßlein (CSU), Ekin Deligöz (Grüne) und Karl-Heinz Brunner von der SPD. Während Nüßlein über das Direktmandat in den Bundestag einzog, kamen Deligöz und Brunner über ihre Platzierung auf der jeweiligen Landesliste ihrer Partei zu ihrem Mandat. Karl-Heinz Brunner muss nun um seine Wiederwahl fürchten: 40 von 43 Delegierten haben ihn zwar zum ...