Ein ehrenamtlicher Helfer der Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes  hat am Dienstag am Baggersee in Pfuhl einen Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der 22-Jährige war privat mit Freunden beim Baden, als er den Mann in Not bemerkte. Dieser ruderte mit den Händen und war dabei, unterzugehen.

Mit einer Luftmatratze machte sich der Helfer auf den Weg zum Ertrinkenden, der schon untergegangen war. Ohne zu zögern tauchte der Rettungsschwimmer ab. Er bekam ihn zu fassen und brachte ihn ans Ufer. Mittlerweile war ein Notruf abgesetzt worden. Die Gruppe um den Wasserwacht-Retter betreute den Mann und übergab ihn dem Rettungsdienst.

Das könnte dich auch interessieren: