Kommt die nächste Baustelle auf der der A8 bei Ulm? Die Behörden haben jetzt über den weiteren Ausbau der Autobahn 8 zwischen Ulm-Nord und dem Autobahnkreuz mit der A7 bei Elchingen entschieden. Jetzt steht fest, was mit der Anzahl der Spuren geschehen soll. Doch noch ist nicht klar, ob es dagegen Einsprüche geben wird. Die Pläne sind demnächst einzusehen in einzelnen Kommunen und im Netz. Der Beginn der Baustelle hängt noch von einigen Faktoren ab.

6 Spuren auf der A8 von Ulm-Nord bis zum Autobahnkreuz Elchingen

Die nächste Stufe des sechsspurigen Ausbaus der A 8 steht bevor. Die Regierung von Schwaben hat jetzt den Planfeststellungsbeschluss für den 11,3 Kilometer langen Abschnitt zwischen Ulm-Nord und dem Autobahnkreuz Elchingen erlassen. Mit dieser Genehmigung seien die rechtlichen Voraussetzungen für das Vorhaben geschaffen, teilt die Behörde mit Sitz in Augsburg mit. Der Planfeststellungsbeschluss ist aber noch nicht rechtskräftig, gegen ihn kann innerhalb von vier Wochen nach der Veröffentlichung Klage erhoben werden. Erst wenn die rechtliche Lage endgültig klar sei, könnten „die großen Verträge“ mit Baufirmen abgeschlossen werden, sagt Josef Seebacher, Pressesprecher der für die Planung zuständigen Autobahndirektion Südbayern. Dann könnten auch die Bauvorbereitungen anlaufen, die voraussichtlich ein Jahr in Anspruch nehmen. Mit dem Baubeginn ist also frühestens Anfang 2022 zu rechnen – vorausgesetzt, der Grunderwerb ist abgeschlossen und der Bund gibt die Mittel frei.

Baden-Württemberg/Bayern

Kritik an Plänen für Lärmschutz beim Ausbau der A8 bei Ulm

Kritik ist vor allem am geplanten Lärmschutz laut geworden. So zweifeln Kommunalpolitiker in Elchingen die für das Genehmigungsverfahren berechneten Lärmwerte an. Die ausgebaute A8 werde tatsächlich viel mehr Lärm verursachen. Außerdem seien die A7, die Bahnstrecke und die Staatsstraße 2021 nicht berücksichtigt worden. Ferner werden die zulässigen Lärmgrenzwerte als zu hoch bezeichnet.
Auf der Autobahn 8 kommt es auch in Zeiten mit weniger Baustellen häufig zu Unfällen. Doch warum ist das so? Was ist an der Strecke so gefährlich oder warum passieren dort so viele - oft schwere - Unfälle?