Der heuer zunächst relativ milde Winter mag ein Grund gewesen sein, dass die Besucherfrequenz an den Vogelfütterungen schwach blieb. Doch der wochenlang anhaltende Hochwinter mit geschlossener, bis zu 40 Zentimeter mächtiger Schneedecke und Starkfrösten auch im Albvorland, hätte nach den Erfahr...