Zweifalten Wallfahrer auf dem Weg

Zwiefalten / swp 08.12.2018

Die Ensmad-Wallfahrt findet am 2. Advent, 9. Dezember, statt. Vor fast 68 Jahren hatten sich zum ersten Mal die Wallfahrer aufgemacht und heute werden deren Enkel an gleicher Stelle in die Gemeinschaft aufgenommen.

Um 7.30 Uhr ist Abmarsch mit den Neumitgliedern am Dobeltalparkplatz, um 8.45 Uhr Treffen am Rappenstein. Nach Begrüßung und Einstimmung geht’s los. Um 10 Uhr ist Station am Feldkreuz bei Dürrenwaldstetten, um 11.10 Uhr Gottesdienst in Ensmad mit Präses Paul Zeller mit der Neumitgliederaufnahme. Anschließend ist Mittagessen im „Eck“ in Ittenhausen. Um 14.30 Uhr ist Station in Ittenhausen, um 15 Uhr Wallfahrtsende und Heimweg in lockerer Form. Alle, die mit dem Pkw zum Rappenstein kommen, sollten Fahrgemeinschaften bilden und beim Parken die Straßen und Wege für den Verkehr freizuhalten. In Ensmad gibt es Parkmöglichkeiten beim Ökonomiegebäude oberhalb der Wohnhäuser, beziehungsweise am Parkplatz vor dem Wald. In Dürrenwaldstetten können die Toiletten im Schul- und Rathaus während des Durchmarschierens benutzt werden. Das Essen bezahlt die Kolpingsfamilie, Getränke muss jeder selbst begleichen. Beim letzten Rosenkranz, zwischen Ittenhausen und Dürrenwaldstetten, muss geordnet gegangen werden, da reger Autoverkehr herrscht. Mehr bei Josef Ott, Telefon (0 73 73) 14 75, Mobil: (01 71) 11 91 381, E-Mail: josef.ott-baach@t-online.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel