Die Deutsche Bahn investiert auf mehreren Strecken auch in Baden-Württemberg in die Sicherheit. So sollen ältere mechanische und elektromechanische Stellwerke sowie eingleisige Nebenstrecken mit zusätzlicher Sicherungstechnik ausgestattet werden, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Insgesamt will die Bahn deutschlandweit dafür innerhalb von drei Jahren mehr 100 Millionen Euro investieren.
Im Südwesten sollen unter anderem zwei Strecken in Karlsruhe, eine in Rastatt und der Abschnitt Biberach - Zell am Harmersbach (beides Ortenaukreis) aufgerüstet werden. Investitionen sind auch auf den Strecken Breisach - Achkarren (beides Breisgau-Hochschwarzwald) und Schelklingen (Alb-Donau-Kreis) - Münsingen (Kreis Reutlingen) sowie weiteren Strecken geplant.