Nach dem verlorenen Krieg lag alles darnieder. Alle mussten schauen, wie man mit dem Leben zurechtkommen konnte. Auch in Mehrstetten waren viele nicht mehr aus dem Krieg heimgekehrt: gefallen, vermisst, in Gefangenschaft. Für die Daheimgebliebenen war vieles wichtiger als Vereinsarbeit.
Und dennoch ...