Münsingen Stillen - und was kommt danach?

Münsingen / SWP 05.09.2015
Einen Informationsnachmittag über bewusste Kinderernährung bietet BeKi-Fachfrau Verena Jäger am Samstag, 19. September, 14 Uhr, im Kreislandwirtschaftsamt Münsingen in der Schillerstraße 40 an. Angesprochen sind vor allem Eltern von Säuglingen im Alter von 4 bis 7 Monaten.

Einen Informationsnachmittag über bewusste Kinderernährung bietet BeKi-Fachfrau Verena Jäger am Samstag, 19. September, 14 Uhr, im Kreislandwirtschaftsamt Münsingen in der Schillerstraße 40 an. Angesprochen sind vor allem Eltern von Säuglingen im Alter von 4 bis 7 Monaten.

Eltern wollen ihre Kinder bestens umsorgen und versorgen, auch was das Essen betrifft. Aber was ist das Beste für das Baby? Informationen gibt es viele - aber sind sie neutral und wissenschaftlich fundiert? Die Fachfrauen für Bewusste Kinderernährung (BeKi) des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz geben unabhängige Tipps. Anschaulich präsentiert Verena Jäger, selbst erfahrene Mutter, wann der beste Zeitpunkt für den ersten Brei ist, aus welchen Zutaten er bestehen sollte und wie aus dem Sortiment an Fertignahrung das Passende fürs Kind gefunden werden kann. Dass das Herstellen von Breimahlzeiten, sogar auf Vorrat, einfach und schnell geht, sehen die Eltern, wenn Jäger einige Kinderbreie zubereitet, die auch probiert werden können. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 2 Euro.

Info Anmeldungen beim Kreislandwirtschaftsamt Münsingen bis zum Donnerstag, 17. September unter Telefon: 0 73 81/93 97 73 41.