Münsingen Schützenmeister tritt zurück Goldene Abzeichen für drei Mitglieder

Münsingen / EB 18.02.2012
Kürzlich fand beim Schützenverein Münsingen die Hauptversammlung im Schützenhaus statt. Bedauert wurde der Rücktritt von Schützenmeister Hans Schindler. Außerdem wurden Mitglieder geehrt.

Bevor Schützenmeister Hans Schindler mit seinem Jahresrückblick begann, ging sein besonderer Gruß an Kreisoberschützenmeister Edgar von Bastineller und einige Gäste sowie die zu ehrenden Mitglieder.

Doch keine Hauptversammlung ohne Wermutstropfen, der diesmal besonders dick ausfiel, denn Hans Schindler erklärte seinen Rücktritt. Das Bedauern der Anwesenden kam in einer Laudatio, die Dr. Egon Mayer hielt, zum Ausdruck.

Markus Geiselhart, "Schießleiter Gewehr", berichtete von guten Schießleistungen und einem störungsfreien Betrieb. Pistolenschießleiter Volker Geiger äußerte sich ebenfalls zufrieden mit Teilnahmen an Wettbewerben und deren Ergebnisse, auch über die Kreisebene hinaus.

Hervorgehoben hat er seine erste Sportpistolenmannschaft, welche sich in der Kreisliga mit großem Vorsprung den ersten Platz erkämpfte. Schatzmeisterin Inge Härtel gab wie immer einen übersichtlichen Bericht über die finanzielle Lage ab. Sie bat allerdings mit Blick auf die Vorhaben, sich Gedanken zu machen, wie das Finanzpolster vergrößert werden könnte.

Kassenprüfer Thomas Krehl bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und bat um Entlastung der Vorstandschaft.

Bei den Neuwahlen wurde Markus Geiselhart, nach Aussage von Bastineller - dem jüngsten Oberschützenmeister im Schützenkreis und vermutlich auch im Bezirk Nekar - das Vertrauen ausgesprochen. Josef Geiger wurde als Schützenmeister bestätigt. Dr. Egon Mayer hat unter hörbarem Bedauern der Versammelten sein Amt als Schriftführer nach 17-jähriger Tätigkeit niedergelegt. Birgit Böhm hat ihn mit großem Wahlerfolg beerbt. Dieter Härtel wurde zweiter Kassenprüfer.

Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft erhielten aus der Hand von Hans Schindler Elise Sonnabend für 50 Jahre, Alexander Böhm und Reinhold Martin für je 25 Jahre. Das Goldene Abzeichen für besondere Leistungen wurde Sonja Kley, Inge Härtel und Wolfgang Suppan von Kreisoberschützenmeister von Bastineller verliehen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel