Münsingen / rene  Uhr

Die Entdeckerwerkstatt am Münsinger Gymnasium hat sich längst als ein über den normalen Unterricht hinausragendes Format entwickelt – entstanden übrigens bei einem Ideenwettbewerb der Schule –, das sich bei den Schülerinnen und Schülern großer Beliebtheit erfreut. „Wir wollten für unsere Schüler der fünften und sechsten Klassen und für die Viertklässler der Grundschulen im Umkreis etwas über den Unterricht hinaus anbieten“, erläutert Schulleiterin Kathrin Lehbrink.

Elf Workshops standen am vergangenen Freitag und Samstag bei der vierten Auflage der Entdecker­werkstatt, die wiederum von Edgar Wagner organisiert worden war, zur Auswahl und mehr als hundert Kinder nahmen teil, ein Riesenerfolg, freut sich Lehbrink. Schließlich war die Teilnahme freiwillig, und der sonst freie Freitagnachmittag sowie der Samstagvormittag mussten geopfert werden.

Lesen Sie mehr in unseren online- und Print-Ausgaben.