Die Freude auf die bevorstehenden Ferien war bei den Schülern der Schillerschule Münsingen und sicherlich auch bei den Lehrern am letzten Schultag riesig. Dennoch schwingt nicht selten ein wenig Wehmut mit, was auch bei der Schulvollversammlung der Schillerschule, die am letzten Schultag in der Beutenlayhalle stattfand, zu spüren war. Bringt doch so ein letzter Schultag immer wieder Momente mit sich, in denen es heißt, Abschied zu nehmen. Abschied von Schülern oder Lehrern, die aus den verschiedensten Gründen, jetzt andere Wege einschlagen.

Offiziell verabschiedet wurden vom Lehrerteam Gerhard Krehl, Simone Heuer und Hanna Glatz. Auch Hasan der Bufti, die noch einmal großen Beifall und großes Lob durch Schulleiterin Nicole Breitling erfuhr. Breitling betonte mit Blick auf die Schüler, dass es für sie eine Ehre wäre, Schulleiterin von 270 „Käpsala“ zu sein.

Jeder bringt besondere Qualitäten mit

„Zahlreiche Sprachen vermischen sich an der Schillerschule mit dem Schwäbischen“, hob Nicole Breitling hervor und verriet, dass ihr schwäbischer Lieblingsspruch „Du bisch a Käpsale“ sei. Die Schulleiterin zeigte sich sicher, dass jeder einzelne ihrer Schüler auf irgendeinem Gebiet, ein Käpsale ist.  Dies müsse nicht immer mit guten Noten in Verbindung stehen.

Weiter zeigte sich die Schulchefin mit Blick in die Runde, stolz auf die Vielfältigkeit, die ihr gegenübersaß. Allesamt total verschiedene Schüler, sportliche und unsportliche, laute und leise Schüler, witzige und ruhige Schüler, deren Wurzeln nicht alle hier in Münsingen sind.

Preise und Ehrungen überreicht

Stolz schwang bei der Schulleiterin auch bei der Preisverleihung und Ehrung einiger Schüler mit. Schaffte es mit Maximilian Bückle doch einer ihrer Schüler beim Englischwettbewerb  „The BIGChallenge“ zu punkten.

Der Sechstklässler hob sich durch seine Leistung in den Kreis der zehn Prozent besten Schüler, die deutschlandweit teilgenommen haben. Weiter stand ein von der Schillerschule initiierter Schreibwettbewerb an, der durch das Buchcafé one und die Stadtbücherei unterstützt wurde.  Über einen Buchpreis und die Teilnahmemöglichkeit an einem Schreibworkshop durften sich jetzt die Gewinner Madleine Becker, Stefanie Rein, Ben Kloker, Amelie Kammermeier und Laura Rieker freuen.

Rückblick auf besondere Aktionen

Verabschiedet wurde auch Christian Berger in seiner Funktion als SMV-Lehrer, die an der Schillerschule für zwei Jahre gewählt werden. Nach der kürzlich erfolgten Wahl wird im neuen Schuljahr Florian Schropp zusammen mit Johannes Friedrichs das SMV-Lehrerteam bilden.

Bereichert wurde die Vollversammlung durch einen bildreichen Rückblick auf das vergangene Schuljahr, bei dem es unter anderem einen Schickimickitag und am Welttag der Jogginghose auch einen Jogginghosentag gab. Als Kompetenztraining, in dem die Schüler ihre Stärken und ihre Kreativität einbauen konnten, verstand Florian Schropp, den von den Schülern gedrehten Streifen „Legenden der Alb“, der bei so mancher Szene für Lacher in der Versammlung sorgte, bevor dann nach dem offiziellen Versammlungsende, das breite Freudestrahlen den Schülern im Gesicht stand, weil sechs Wochen Ferien sind.

Das könnte dich auch interessieren.