Zwiefalten Nach Kollision mit Lkw schwer verletzt

SWP 14.06.2016

Nach der Kollision mit einem entgegenkommenden Lkw ist am Montagnachmittag, gegen 15 Uhr, zwischen Zwiefalten und Riedlingen ein 57-Jähriger aus Pfronstetten schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Ford Mondeo von Riedlingen kommend auf der B 312 in Richtung Zwiefalten unterwegs. In der Nähe der Einmündung Attenhöfen geriet er in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Lkw .

Die Feuerwehren Zwiefalten und Hayingen, die mit 16 Einsatzkräften an der Unfallstelle waren, musste den 57-Jährigen aus seinem Wagen befreien. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Während der Wagen des Unfallverursachers von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste, ist am Lkw wohl lediglich ein Reifenwechsel erforderlich.

Ein weiterer Pkw, der hinter dem 57-Jährigen in Richtung Zwiefalten fuhr, wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Auch an einem dem Lkw folgenden Mercedes entstand Sachschaden, da es noch einen Kontakt mit dem Mondeo gab, bevor dieser zum Stillstand kam. Die Fahrer dieser beiden Pkw kamen wie der Lkw-Fahrer mit dem Schrecken davon.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. Die Straße war während der Bergungsarbeiten, die von starkem Regen behindert wurden, gesperrt.