Münsingen Musikalisch die Welt entdecken

Die Kinder des Münsinger Kindergarten Kunterbunt unternahmen an ihrem Frühlingsfest eine Weltreise und besuchten dabei auch Brasilien. Foto: Maria Bloching
Die Kinder des Münsinger Kindergarten Kunterbunt unternahmen an ihrem Frühlingsfest eine Weltreise und besuchten dabei auch Brasilien. Foto: Maria Bloching
Münsingen / MARIA BLOCHING 07.05.2013
Ganz gleich, woher sie kommen, welche Sprache sie sprechen oder wie sie aussehen: "Wir sind Kinder einer Welt!". Das zeigten 55 kleine Weltreisende beim Frühlingsfest des Kindergarten Kunterbunt.

Bunt und fröhlich forderten die Kindergartenkinder die zahlreichen Besucher mit dem Lied "Wir wollen eine Reise machen" dazu auf, gemeinsam mit ihnen verschiedene Kontinente dieser Erde und die Lebensgewohnheiten der dort lebenden Menschen kennen zu lernen. Sie sangen auf portugiesisch "Bruder Jakob", reisten mit einem kleinen Eselchen durch Brasilien und ließen sich vom Sambarhythmus anstecken. Hüfteschwingend statteten die Kinder Hawaii einen Besuch ab, bevor es in den geheimnisumwobenen Orient nach Marokko ging. Sie kreisten mit den Hüften zum orientalischen Tanz und kehrten schließlich im Anschluss an ihre Aufwartung beim Sultan wohlbehalten nach Münsingen zurück. Auch in der Heimat treffen sie täglich auf Menschen mit ausländischen Wurzeln. Sie haben vielleicht eine dunklere Hautfarbe, tragen andere Kleidung und essen anders. Bereits im Vorfeld gingen die Kinder mit ihren Erzieherinnen der spannenden Frage nach, warum manchmal Namen so fremdländisch klingen, warum manche Menschen eine andere Sprache sprechen und wo sie denn hier überhaupt wohnen. Fürs Frühlingsfest waren mehrere Räume des Kindergartens exotisch verschiedenen Kulturen angepasst und ausgeschmückt worden.

Im Hawaiizimmer wurden hawaiianische Ketten gebastelt, im Brasilienzimmer luden Samba-Rasseln zu rhythmischen Bewegungen ein, es gab ein orientalisches Reich mit Märchenerzählungen, eine Tombola und natürlich auch die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel