Alles begann im April 2015, als die Familie
Huber aus Pfronstetten-Aichstetten einen Ausflug zum Alb-Gold Frühjahrsmarathon nach Münsingen unternahm. „Ich bin schon immer gerne Fahrrad gefahren, aber da wusste ich: Genau das will ich auch machen“, erinnert sich Lina Huber daran zurück, wie sie als Besucherin am Wegesrand stand und voller Begeisterung das Spektakel verfolgte. Gesagt getan, das Mädchen wurde Mitglied der Radsportsparte des ...