Bei der Kollision eines Motorrads mit einem Auto am Dienstagmittag ist eine Person schwer verletzt worden. Gegen 14.10 Uhr war ein 55-jähriger Motorradfahrer mit seiner BMW auf der L 230 von Laichingen herkommend in Richtung Münsingen unterwegs. Vor Magolsheim setzten der Biker und ein vorausfahrender, 32 Jahre alter Lenker eines Opel Corsa zum Überholen eines Opel Mocca sowie eines Sattelzugs an.

Da auch der 33-jährige Mocca-Fahrer auf die linke Spur wechselte, um den Sattelzug zu überholen, musste der Corsa-Fahrer stark abbremsen. Daraufhin fuhr der Motorradfahrer heftig auf dessen Auto auf, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte in den Grünstreifen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Sein Motorrad wurde abgeschleppt. Insgesamt beziffert die Polizei den Schaden auf rund 9000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L 230 für zirka 30 Minuten voll gesperrt.

Das könnte dich auch interessieren: