Münsingen Mitgliederzahlen gehen zurück

Gauobmann Günter Walter (l.) und Ortsobmann Gerhard Lamparter (r.) mit den Mitgliedern, die dem Münsinger Albverein seit Jahrzehnten die Treue halten. Foto: Privat
Gauobmann Günter Walter (l.) und Ortsobmann Gerhard Lamparter (r.) mit den Mitgliedern, die dem Münsinger Albverein seit Jahrzehnten die Treue halten. Foto: Privat
Münsingen / EB 15.03.2013
Mit zirka 70 Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung des Albvereins, Ortsgruppe Münsingen, im Gasthaus Herrmann gut besucht.

Vertrauensmann Gerhard Lamparter konnte neben den Mitgliedern auch Gauobmann Günter Walter begrüßen.

Nach einem schwungvollen Musikstück, gespielt von Hans Ziegler auf seiner steirischen Harmonika, trug der Vertrauensmann seinen Rechenschaftsbericht vor. Hierbei hielt er Rückschau auf das vergangene Wanderjahr und stellte einige Höhepunkte heraus. Ein Wehrmutstropfen in diesem Bericht war die sinkende Mitgliederzahl: 416 Mitglieder zählt die Ortsgruppe zu Beginn des Jahres, während es am 1. Januar 2012 noch 435 Mitglieder waren.

Anschließend folgten die Berichte der Kassiererin, der Kassenprüfer, der Wegwarte und Schriftführer und des Seniorenbeauftragten. Gauobmann Günter Walter konnte anschließend die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vornehmen. Nach seinem Grußwort, in welchem er hauptsächlich auf die landesweit zurückgehenden Mitgliederzahlen und auf die Veranstaltungen im Ermsgau einging, übernahm er auch die anstehenden Wahlen.

Als Vertrauensmann wurde der bisherige Amtsinhaber Gerhard Lamparter für vier Jahre wieder gewählt, ebenso der erste Stellvertreter Werner Goller und die zweite Stellvertreterin Maria Gut. Als Schriftführerin wurde Doris Goller in ihrem Amt bestätigt.

Allerdings nur für zwei weitere Jahre ließ sich Kassiererin Dietlinde Heppeler wieder wählen.

Zu Beisitzern wurden gewählt: Heidrun Renz auf vier Jahre sowie Ludwig Belz, Werner Sauter und Wilhelm Walter, der auch das Amt des Seniorenwanderführers ausübt, auf jeweils zwei Jahre.

Als Naturschutzwart und Wegewart werden weiterhin Karl-Heinz Pfleiderer und Richard Bückle tätig sein.

Danach folgten die Ehrungen von sieben langjährigen Mitgliedern. Eine Urkunde und ein kleines Geschenk erhielten für 60 Jahre Christa Leyher, für 50 Jahre Elfriede Bleher und Rosemarie Wegst, für 40 Jahre Hermann Bohn und Dieter Schulze, für 25 Jahre Else Hondl und Marianne Koch.

Nach der Pause wurden noch einige Volks- und Wanderlieder gesungen, in bewährter Weise begleitet von Hans Ziegler und seiner steirischen Harmonika.