Münsingen Lokales vom 24. Juni 2016

Münsingen / SWP 24.06.2016

Falschaussage

Auf Falschaussage und Strafvereitelung lauten die Vorwürfe, die einem früheren Mitglied des Aufsichtsrats der Münsinger Volksbank in einem Prozess im Amtsgericht Reutlingen gemacht werden. Hintergrund ist der Prozess, der zu Beginn vergangenen Jahres dem langjährigen Vorstandssprecher Werner Leichtle gemacht wurde.