Die Handwerkskammer Reutlingen hat Markus Sontheimer aus Trochtelfingen im Januar als „Lehrling des Monats“ ausgezeichnet. Der 20-Jährige wird bei der Elektrotechnik Rukwid GmbH in Gammertingen im dritten Lehrjahr zum Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ausgebildet.

Für die Berufswahl hat Markus Sontheimer nicht allzu lange gebraucht, obwohl er, als die Praktikumswoche an seiner Realschule anstand, eigentlich keinen Plan hatte, was er machen wollte. Er entschied sich für den Beruf des Elektronikers, schaute sich einige Tage bei Elektrotechnik Rukwid um und kam prompt auf den Geschmack. Von den Tätigkeiten und dem tollen Team sei er vom ersten Tag an begeistert gewesen, sagt Sontheimer. Nach einem Ferienjob und dem Abschluss der Mittleren Reife war es nur noch ein kleiner Schritt zum Ausbildungsvertrag.

Dreitägigen Ausflug organisiert

Wolfgang Rukwid, der zusammen mit seinem Bruder Rainer das Unternehmen führt, schätzt seinen Auszubildenden. „Markus ist interessiert und motiviert, verfügt über eine schnelle Auffassungsgabe und hat einen Blick dafür, was zu tun ist“, lobt Ausbilder Rukwid. Darüber hinaus sei Sontheimer ein echter Mannschaftsspieler, immer zuverlässig und hilfsbereit und daher auch bei seinen Kollegen sehr beliebt. Der letzte gemeinsame Ausflug, eine dreitägige Wanderung im Allgäu, dessen Organisation Sontheimer übernommen hatte, sei allen noch in bester Erinnerung.

„Jeder Tag ist spannend“, fasst Sontheimer seinen Ausbildungsalltag zusammen. Besonders hat es ihm die moderne Steuerungstechnik im smarten Gebäude angetan. „Man bringt Energieversorgung oder Haushaltsgeräte mit einer Software zusammen und macht damit anspruchsvolle Technik nutzbar. Das ist eine interessante Herausforderung“, sagt der Auszubildende, der neben der fachlichen Seite des Berufs auch den Kontakt zu den Kunden schätzt. Dass es ihm Spaß macht, zeigen auch die Leistungen an der Berufsschule und in der überbetrieblichen Ausbildung, die er jeweils mit der Note „sehr gut“ absolviert hat.

Ehrenamtliches Engagement

In seiner Freizeit mag es Sontheimer abwechslungsreich: im Musikverein seiner Heimatgemeinde Wilsingen spielt er Tuba, im Winter fährt er gerne Ski und im Jugendtreff, der im Alten Schulhaus untergebracht ist, sorgt der Elektrofachmann für einen guten Klang und das richtige Licht.

Die Elektrotechnik Rukwid GmbH bietet sämtliche Arbeiten rund um Elektroinstallationen für private und gewerbliche Kunden an, wobei es immer häufiger um die intelligente Vernetzung vormals getrennter Bereiche eines Gebäudes geht. Dabei spielt die optimale Energienutzung eine wichtige Rolle. Komplexe Technik ist erforderlich, damit Hausgeräte dann laufen, wenn die Photovoltaikanlage Strom liefert oder die Ladestation für Elektrofahrzeuge einfach und bequem per App gesteuert werden kann. Seit 2010 gehört das in zweiter Generation geführte Unternehmen dem bundesweiten Verbund Electronic Partner an. Das Fachgeschäft deckt von der Weißen Ware und Haushaltsgeräten bis hin zu TV, Computer, Telefon und Navi alle Wünsche ab.

Lob vom Präsidenten

Harald Herrmann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen, wies bei der Übergabe der Ehrenurkunde und einem Geldpräsent an Markus Sontheimer darauf hin, dass der Betrieb immer ein gehöriges Stück zu guten Ausbildungsleistungen mit beitrage. Mit der Auszeichnung zum „Lehrling des Monats“, so Herrmann weiter, solle aber auch der Vorbildcharakter von jungen Erwachsenen hervorgehoben werden. „Schön wäre es, wenn auf diesem Weg ein Ansporn für andere geschaffen werden könnte, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen.“