Gemüse selber ernten, ohne dafür im Vorfeld die Zeit für die Gartenarbeit aufbringen zu müssen, das ist jetzt auf einem Feld zwischen der Firma Uralan und dem Getränkegroßhandel Quenzy im Münsinger Gewerbegebiet möglich. Dort pflanzt der gelernte Gärtner sowie Garten- und Landschaftsbauer Moritz Bauer aus Rietheim verschiedenste Sorten an.

Ein breites Angebot

Das Spektrum reicht vom Salat über Brokkoli und Kohlrabi bis hin zu grünen, gelben und gestreiften Zucchinis. Kunden können ihre Ware ernten und dann das Geld anhand der Angaben auf einer Preistafel passend in eine fest montierte Kasse einwerfen. „Ich will nächstes Jahr den Anbau ausweiten“, erzählt Bauer, der zwei weitere Äcker bewirtschaftet, die sich aber nicht für die Selbsternte eignen.

Unkraut wird von Hand gejätet“

Derzeit verkauft er rund 95 Prozent des frisch geernteten Gemüses an gastronomische Betriebe in der Region. „Die Pflanzen sind nicht gespritzt, der Einsatz von Dünger ist auf ein Minimum reduziert und Unkraut wird von Hand gehackt und gejätet“, sagt Bauer. Demnächst wird ein Stand mit eigenen Kartoffeln im 5-Kilo-Sack, Marmeladen, Säften, Sirup und Salben hinzukommen.  

Das könnte dich auch interessieren:

Schwerer Unfall in Hayingen Unter Alkohol gegen Mauer geprallt

Hayingen

Riesenrad auf dem Marktplatz Reutlingen Ein Stern kommt in Schwung

Reutlingen