Mitglied des Landtages Karl-Wilhelm Röhm, langjähriger stellvertretender Vorsitzender und Bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion hat die Ortsvorsitzenden seines Wahlkreises und die Kreisvorstände Reutlingen und Zollernalb darüber in Kenntnis gesetzt, dass er sich nach 20 Jahren Zugehörigkeit zum Landtag im Wahljahr 2021 nicht erneut um ein Landtagsmandat bewerben wird.

Vielfältig in Ehrenämtern tätig - Wahl in die Landessynode

Diese Entscheidung, so Röhm, sei ihm schon deshalb leicht gefallen, da es sowohl im Landtag als auch im Wahlkreis kompetente Parteifreundinnen und Parteifreunde gebe, die an seine Stelle treten können. Zudem sei er noch vielfältig in Ehrenämtern tätig, die auch nach der Vollendung des 70. Lebensjahrs im Mai 2021 sein persönliches Engagement erfordern. Ganz besonders freue er sich, so Röhm, über seine Wahl in die Landessynode. Zudem empfinde er großes Glück in seiner neuen Rolle als Großvater.