Münsingen Lärmschutz: Bald Reglung im Lautertal?

Bekanntermaßen wird schon lange diskutiert, wie man die Belästigung der Anwohner durch viel und lauten Motorradverkehr, vor allem an den Wochenenden, minimieren kann.
Bekanntermaßen wird schon lange diskutiert, wie man die Belästigung der Anwohner durch viel und lauten Motorradverkehr, vor allem an den Wochenenden, minimieren kann. © Foto: dpa
Münsingen / Ulrike Bührer-Zöfel 17.05.2018

FWV-Stadtrat und Ortsvorsteher von Bichishausen Paul Jörg  brachte das Thema am Ende der Gemeinderatssitzung am Dienstag zur Sprache: Was denn an dem Gerücht dran, sei, dass  es im Lautertal eine Tempo 50-Zone geben solle. Bürgermeister Mike Münzing erklärte, man könne da noch nichts konkretisieren, aber die neue Regelung solle wohl nicht alle Verkehrsteilnehmer betreffen, eventuell aber schon bis Pfingsten klar sein.

Nein, betonte Christine Schuster, Pressesprecherin des Landratsamts Reutlingen, vor Pfingsten tue sich nichts mehr. Der Behörde lägen eine große Anzahl von Daten aus Geschwindigkeitsmessungen auf der Kreisstraße durchs Lautertal vor. Die müsse man aber noch endgültig auswerten. Erst dann werde über  verschiedene Optionen beraten und  entschieden.

Bekanntermaßen wird schon lange diskutiert, wie man die Belästigung der Anwohner durch viel und lauten Motorradverkehr, vor allem an den Wochenenden, minimieren kann. Tempolimit ist ebenso ein Thema wie Fahrverbot. Die Buttenhausener zum Beispiel sind aktiv und fordern mit Plakaten und in Gesprächen immer wieder, etwas gegen den Motorradlärm zu unternehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel