Zwiefalten Kulturgut Bier wird gefeiert

Sie freuen sich auf das Bierfest in Zwiefalten (v. l.): Peter Baader, Anita Bendel, Tanja Schumacher und Eugen Schultes.
Sie freuen sich auf das Bierfest in Zwiefalten (v. l.): Peter Baader, Anita Bendel, Tanja Schumacher und Eugen Schultes. © Foto: Privat
Zwiefalten / Reiner Frenz 06.09.2018
Vom 21. bis 24. September ist es wieder soweit: In Zwiefalten wird vier Tage lang das historische Bierfest gefeiert.

Vom 21. bis 24. September ist es wieder soweit: In Zwiefalten wird vier Tage lang das historische Bierfest gefeiert, zu dem wie jedes Jahr mehrere Tausend Besucher aus der ganzen Region erwartet werden, denen wiederum ein abwechslungsreiches Programm geboten wird, auch wenn es wegen der Münstersanierung heuer keine Klosterbräu-Festspiele geben wird. Die sollen aber nächstes Jahr wieder stattfinden, verspricht Brauerei-Chef Peter Baader.

Zum neunten Mal wird das Bierfest heuer veranstaltet. Davor gab es das Hoffest und wiederum davor die Wandertage. „In Zwiefalten wird einmal im Jahr das Kulturgut Bier gefeiert“, betont Baader. Das hätten schon die Benediktinermönche so gehalten, die einst die Ernteeinfuhr feierten und dabei sei nicht wenig eigen gebrautes Bier geflossen. „Wir legen beim Bierfest Wert auf die historischen Wurzeln“, bekräftigt Baader.

Das spiegelt sich auch im Programm wider, etwa bei der Eröffnung am Freitag, 21. September, 19 Uhr, wenn die Zwiefalter Vereine und Handwerkszünfte sowie Gemeinderäte und Bürgermeister in das große Festzelt einziehen, ehe Peter Baader und Matthias Henne den Fassanstich zelebrieren. Natürlich steht bei diesem etwas anderen Erntedankfest die Braukunst im Mittelpunkt des Geschehens. So gibt es am Sonntag, 23. September, einen Tag der offenen Brauerei mit Führungen bei laufendem Betrieb, Schaubrauen im Bierhimmel und natürlich zünftiger Stimmung im Bierzelt.boten.

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe.

Lichterfest mit Feuershow und Feuerwerk

Das Bierfest ist noch nicht das Ende im Programmreigen der Zwiefalter Klosterbräu. In diesem Jahr wird es erstmals ein Lichterfest geben, und zwar am Samstag, 20. Oktober, im Bierhimmel-Biergarten. Der Gaststätten-Außenbereich wird dabei ab 17 Uhr in eine funkelnde Welt mit 2500 Lichtern verwandelt. Lampions, Kerzen, Leuchtfiguren und mehr werden für ein einzigartiges Ambiente sorgen. Höhepunkt wird um 20 Uhr die Lichterserenade mit hunderten schwimmenden Laternen auf der Aach sein. Zuvor wird um 18 Uhr Gitte Wax einen Lichtertanz aufführen und um 19 Uhr gibt es eine Feuershow mit den AfroBeats der Kolpingjugend. Um 21 Uhr wird schließlich der Zwiefalter Nachthimmel mit einem Feuerwerk illuminiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel