Mit seinem aktuellem Programm „Wo ganga mr na?“ versucht Alois Gscheidle die knifflige Frage zum Wohle aller zu klären, welche jedes Jahr aufs Neue gestellt wird, wo es nur hingehen soll in den Urlaub. Jeder in der Familie will was anderes. Der Sohnemann will in die Berge und klettern – „aber do gohts mitunter steil nuff. Do kommsch ins Schwitza und des ka dr Alois scho im Gschäft net leida.“ Die Tochter will an den Strand – „aber des isch weit und Sonnaschirm und Liege koschtet extra; außerdem verbrennt mr sich dr Buckel.“ Sei Weib will ins Wellness und „des bei ihrm Gwicht!“ Es müssen auch noch andere Fragen geklärt werden: „Wer guggt nach dr Oma? Wer nimmt dr Hund? Muss dNachbere wieder nach de Blumen gugga? Und was bringt mr der dann wieder als Dankschee mit?“

Schwäbischer Kabarettist

Marcus Neuweiler alias Alois Gscheidle ist seit fast 30 Jahren als schwäbischer Kabarettist auf den Bühnen und vor den TV-Kameras unterwegs. Seine Spontanität und Situationskomik im Dialog mit dem Publikum sind einzigartig und machen ihn so beliebt. Wer einen schönen und lustigen Abend erleben will und überlegt: „Wo ganga mr na?“ Für den gibt es nur eine richtige Antwort: zum Alois Gscheidle!

Am 19. März ist um 19 Uhr ist Einlass in die Turn- und Festhalle, das Programm beginnt um 20 Uhr. Karten können ab sofort im Vorverkauf an folgenden Stellen erworben werden: Getränke Lutz in Engstingen, Munz Service Center Engstingen in Großengstingen oder im Internet unter: https://ww.alois-gscheidle.de, sowie bei den Heimspielen des TV Großengstingen in der Freibühlhalle in Großengstingen und bei den Heimspielen des FC Engstingen in Engstingen. Gegebenenfalls gibt es auch Karten an der Abendkasse.

Es sind keine Platzreservierungen möglich. Für das leibliche Wohl sorgt der TV Großengstingen während der kompletten Veranstaltung.