Münsingen Jugendliche: Zu Fuß über die Alpen

Münsingen / SWP 15.03.2013
Eine siebentägige Bergtour bietet der Münsinger Fachdienst Jugend-Bildung-Migration der BruderhausDiakonie in den Sommerferien an.

Vom 26. Juli bis 1. August geht es für Jungs zwischen 13 und 18 Jahren unter der Leitung von Sven Graul, Heike Deigendesch und eines Bergführers der Alpinschule Oberstdorf zu Fuß von Oberstdorf zur Silvretta. Höhepunkt der Tour ist am fünften Tag die Besteigung über den Ochsentalgletscher des Piz Buin (3312 Meter). Übernachtet wird in bewirteten Berghütten und am Schluss zum Relaxen in einem Hotel im Montafon. Um sich die erforderlichen Bergstiefel, einen Rucksack und eine gute Regenjacke zu kaufen sowie ihren Teilnehmerbeitrag in Höhe von 100 Euro zu finanzieren, erhalten die Teilnehmer im Vorfeld Arbeitsgelegenheiten und machen schon hierbei wichtige Erfahrungen.

Erstmals vor zwei Jahren bot der Fachdienst Jugend Bildung Migration, unterstützt durch den Münsinger Rotary Club, eine Bergtour für Jugendliche an. Zu Fuß gingen 11 Jungs in sechs Tagen auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 über die Alpen von Oberstdorf in Bayern nach Meran in Italien. Bei der Bergtour sind noch Plätze frei. Unter den bisherigen Anmeldungen sind auch Jungs, die schon bei der Alpenüberquerung dabei waren. Darum erwartet die Gruppe eine andere, aber wiederum großartige und interessante Route. Von den blumenreichen Bergwiesen des Kleinwalsertals weiter zum Lechquellgebirge, führen die Bergwege vorbei an Seen, sanften Grasbergen und schroffen Felsgipfeln. Vom Gstansjoch aus zeigt sich das Verwall mit seinem markanten Pateriol und der vergletscherten Kuchenspitze. In der Silvretta angekommen, reizt es geradezu, über den bizarren Gletscher zum Piz Buin aufzusteigen.

Eine weitere Freizeit für Jungs und Mädels zwischen 13 und 17 Jahren bietet der Fachdienst in den Pfingstferien vom 21. bis 27. Mai an. Im Südtiroler Ahrntal findet dann eine erlebnispädagogische Intensivwoche unter anderem mit Felsklettern, Rafting, Canyoning, Hochseilgarten, Teamaufgaben und Mountainbike fahren statt. Unterkunft und Verpflegung sind in einem Hotel in St. Johann. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 180 Euro und kann auch in Raten bezahlt werden.

Info Anmeldungen und Infos bei Sven Graul, Fachdienst Jugend Bildung Migration der BruderhausDiakonie, Telefon: 0 73 81/50 03 22, Mail: Sven.Graul@bruderhausdiakonie.de.