Das Wetter am ersten Dressurtag der Internationalen Marbacher Vielseitigkeit war nicht eben das, was man „frühlingshaft“ nennen könnte – es war kalt, windig und es regnete. Doch davon ließen sich die Reiter die gute Laune nicht verderben. Waren sie doch froh, überhaupt an den Start gehen z...