Hayingen Im Finale zählt jede Stimme

Drei Generationen arbeiten im Familienunternehmen Brunner in Münzdorf in verschiedenen Betriebsbereichen (von links): Dennis Arnold, Caroline, Michael, Traudl, Charly und Matthias Brunner (hintere Reihe). Am Tisch haben Platz genommen (von links): Lore Herter mit ihrem Lebensgefährten Günther sowie Rita und Robert Brunner.
Drei Generationen arbeiten im Familienunternehmen Brunner in Münzdorf in verschiedenen Betriebsbereichen (von links): Dennis Arnold, Caroline, Michael, Traudl, Charly und Matthias Brunner (hintere Reihe). Am Tisch haben Platz genommen (von links): Lore Herter mit ihrem Lebensgefährten Günther sowie Rita und Robert Brunner. © Foto: ©BWagrar/Fischer
Münzdorf / Von Ralf Ott 19.09.2018

Spannung pur: Der bundesweite Wettbewerb „Agrarfamilie 2018“ ist auf die Zielgerade eingebogen. Unter den mehr als 1000 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet wurden in zwei Bewertungsrunden von einer Jury ein Dutzend Finalisten ausgewählt. Unter die „Top Twelve“ geschafft hat es die Familie Brunner aus Münzdorf – als einziges landwirtschaftliches Familienunternehmen aus der gesamten Region. Die Entscheidung über den Sieger fällt im Internet. Auf der Homepage www.agrar-familie.de|_blank)$“ kann jeder einmal pro Tag seinem Favoriten die Stimme geben und ihn damit voranbringen. Noch bis kommenden Montag um 16 Uhr läuft die Abstimmung, dann steht fest, welcher der Finalisten die meisten Unterstützer in Form von Klicks hinter sich scharen konnte...

Lesen Sie mehr in einer unserer Printausgaben – dem Alb Bote Münsingen, dem Metzinger-Uracher Volksblatt und den Reutlinger Nachrichten.

12

Finalisten kämpfen um den Titel „Agrarfamilie 2018“ – unter ihnen die Familie Brunner aus Münzdorf. Mehr als 1000 Bewerbungen waren bei den Organisatoren eingegangen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel