Münsingen Hund ausgewichen - Wirtschaftlicher Totalschaden

Hund ausgewichen - Wirtschaftlicher Totalschaden.
Hund ausgewichen - Wirtschaftlicher Totalschaden. © Foto: dpa
Münsingen / swp 01.08.2018

Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der K6700 zwischen Bad Urach-Sirchingen und St. Johann-Gächingen entstanden. Eine 50-Jährige war gegen 20.45 Uhr mit ihrem BMW auf der Kreisstraße von Sirchingen in Richtung Gächingen unterwegs, als im Auslauf einer Linkskurve plötzlich ein mittelgroßer, schwarzer Hund die Fahrbahn querte. Beim Versuch dem Tier auszuweichen kam die Fahrerin zunächst auf das rechte Bankett. Beim Zurücklenken verlor sie Kontrolle über ihren BMW, rutschte in den linken Straßengraben und konnte ihren Wagen erst nach mehreren Metern Fahrt wieder zurück auf die Fahrbahn steuern und dort zum Halten bringen. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Eine Absuche im Bereich der Unfallstelle nach dem Tier verlief ergebnislos.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel