Münsingen Hinweisschilder unzulänglich

Münsingen / HELMUT KADEN 11.05.2013

Bei der Besichtigung des Friedwalds, zu der die Liberalen Bürger eingeladen hatten, führte Förster Martin Schuh eine große Zahl Interessierter durch den sehr gepflegten neuen Teil des alternativen Friedhofs im Walde. Dass die Form dieser Bestattung auf großes Interesse von Bürgern aus nah und fern stößt, zeigte sich auch daran, dass der FDP-Vorsitzende Helmut Kaden auch Gäste aus Reutlingen begrüßen konnte. Mit Herzblut und Engagement zeigte Förster Martin Schuh Bäume mit verschiedenfarbigen Bändern, die man bis zum Jahr 2107, also jetzt noch 94 Jahre mieten kann.

Ein neues Angebot im Münsinger Friedwald sind vergünstigte Bäume für Paare, sogenannte Partnerbäume für zwei Menschen. In der lebhaften Diskussion wurde sehr viel Lob ausgesprochen, doch es wurde auch bemängelt, dass auf der Durchgangsstraße B 465 zu wenig und zu kleine Schilder angebracht sind, die den Weg zum Friedwald weisen. MdL Andreas Glück zeigte sich erfreut über die Verschiedenheit der angebotenen Baumarten. "Attraktiv für Besucher des Friedwalds werden die Kataster sein, die an der Infotafel bei der Schutzhütte die Baum-Nummern aufzeigen", so Glück.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel