Anfang Februar hatte der Hayinger Gemeinderat der Sanierung des Karl-Truchsess-Wegs in Hayingen zugestimmt und das Ingenieurbüro Beetz mit der Ausschreibung beauftragt. Bereits 1958 wurden dort die ersten Häuser errichtet und der Weg fünf Jahre später mit einer Teerschicht befestigt. Mittlerweile ist die Straße in einem „recht desolaten Zustand“, wie Bürgermeister Kevin Dorner es damals formuliert hatte.
Das Interesse der Baufirmen sei g...