Es ging um Wertschätzung der Landfrauen, um die Bedeutung des Ländlichen Raums insgesamt beim Kreislandfrauentag im Haus der Lilie in Ehestetten. Zu den prominenten Gästen zählten Landrat Thomas Reumann und Juliane Vees, Präsidentin des Landfrauenverbandes Württemberg-Hohenzollern.

Zertifikate für die Absolventinnen

Die Dottinger Pfarrerin Barbara Wurz machte sich als Gastrednerin Gedanken zu Stadt-Land-Klischees und deren Überwindung. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Landfrauenchor, der heuer auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Außerdem gab es viel Beifall für die Akteurinnen einer Modenschau, die in Zusammenarbeit mit der Modemanufaktur Flohmax aus Gächingen veranstaltet wurde. Außerdem gab es Zertifikate für die Absolventinnen eines Lehrgangs für hauswirtschaftliche Familienbetreuung. Mehr dazu in unserer Printausgabe.

Das könnte dich auch interessieren: