Münsingen Glücksgefühle für Händler und Käufer

Der traditionelle Kinderflohmarkt des ALB BOTE findet in diesem Jahr am 1. September von 14.30 bis 17 Uhr statt.
Der traditionelle Kinderflohmarkt des ALB BOTE findet in diesem Jahr am 1. September von 14.30 bis 17 Uhr statt. © Foto: Archiv/rh
Münsingen / Ralf Ott 10.08.2018
Kinderflohmarkt des ALB BOTE findet am 1. September statt.

In den Sommerferien sind die Tage zwar nicht länger, aber es gibt im Vergleich zu den Schulwochen doch deutlich mehr Zeit. Die lässt sich auf vielfältige Weise nutzen. Eine Möglichkeit besteht darin, das Spieleregal, Schrankfächer und Schubladen zu inspizieren und all jene Spielsachen, Stofftiere, Bücher und dergleichen auszuräumen, die altershalber einfach nicht mehr so interessant sind – bei anderen Kindern aber möglicherweise auf einer Wunschliste stehen, von der sie noch gar nichts ahnen.

Und wie soll das zusammen passen? Ganz einfach: Gegen Ende der Sommerferien veranstaltet unsere Zeitung auch in diesem Jahr – und zwar bereits zum 33. Mal – den Flohmarkt für Kinder. Kleine und größere Händler sowie ganz viel Kundschaft treffen sich am Samstag, 1. September, auf der Südseite des Rathausplatzes. Begutachtet, gestaunt, gehandelt, gewünscht und gefeilscht wird in der Zeit zwischen 14.30 und 17 Uhr. Ganz wichtig: Um die Beschicker des Wochenmarktes nicht bei der Arbeit – sprich dem Abbau ihrer Verkaufswagen – zu stören, können die jungen Händler im Alter zwischen 6 und 16 Jahren erst um 13 Uhr mit dem Aufbau beginnen. Die Verkaufsplätze können frei gewählt werden.

Diejenigen, die selbst als Kinder hinter einem Verkaufstisch gestanden sind oder ihre Schätze auf einem Teppich ausgebreitet haben, werden in Erinnerungen schwelgen. Denn: Die Veranstaltung des ALB BOTE wird seit nunmehr 33 Jahren durchgeführt. Mit riesigem Erfolg, wie sich in jedem Jahr aufs Neue zeigt. Das liegt auf der einen Seite natürlich am großen Interesse der Besucher und auf der anderen Seite an den Akteuren, den Händlern, die sich von Sachen trennen und dabei darauf achten, dass sie nicht weggeworfen werden. Sind Kleider zu klein, ist ein Spiel zu langweilig geworden, ein Buch ausgelesen: Kein Problem, denn andere freuen sich darüber. Das gilt in ganz besonderem Maße dann, wenn der Erwerb von beiden Seiten als tolles Geschäft empfunden wird.

Der Flohmarkt für Kinder ist besonders bei Familien beliebt, die bewusst einkaufen und den Begriff der Nachhaltigkeit in ihrem Alltag leben wollen. Kleine Kinder lernen mit Geld umzugehen, ältere Geschwister stehen helfend zur Seite. Auch Erwachsene dürfen an den Ständen mitmischen – wenn es für die Kinder o.k. ist. Denn sie sind am 1. September die Macher. Es können beliebig viele Händler (bis 16 Jahre) mitmachen, Kosten entstehen wie immer keine. Wahnsinnig wichtig ist jedoch das Aufräumen. Der Platz muss sauber verlassen werden und wenn Händler und gegebenenfalls auch Besucher sich um ihre Hinterlassenschaften kümmern, regelt sich dies fast von alleine.

Der Termin für den Kinderflohmarkt, der Teil des Ferienprogramms der Stadt Münsingen ist, steht mit dem 1. September unverrückbar fest – ganz unabhängig vom Wetter findet er in jedem Fall statt. Im Unterschied zu den Vorjahren wird es keinen Ausweichtermin geben.

Info Der Flohmarkt für Kinder (6 bis 16 Jahre) wird von unserer Zeitung veranstaltet und findet am Samstag, 1. September, von 14.30 bis 17 Uhr statt auf der Südseite des Rathausplatzes in Münsingen. Der Aufbau ist nicht vor 13 Uhr möglich. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben und eine Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Informationen unter Telefon 0 71 23/36 88 120.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel