Benefizaktion Freude und inneren Frieden schenken

Mischa Friedrich Sillum gab in der Martinskirche Gomadingen ein beeindruckendes Orgelkonzert.
Mischa Friedrich Sillum gab in der Martinskirche Gomadingen ein beeindruckendes Orgelkonzert. © Foto: Maria Bloching
Gomadingen / Maria Bloching 11.12.2017

Mit seiner Orgelmusik will Mischa Friedrich Sillum Freude und inneren Frieden schenken. Das ist ihm mit seinem Benefizkonzert in Gomadingen gelungen. Seit zwei Jahren versieht Sillum in Gomadingen im Wechsel mit Philipp Hirrle den sonntäglichen Orgeldienst. Er ist Musiker durch und durch und spielt mehrere Instrumente. Er ist aber auch ein Komponist, der den Menschen mit seiner Musik Ruhe und Harmonie, Freude und inneren Frieden schenken will.

Seine Tondichtungen und Tonmalereien werden von der Romantik bestimmt, in ihnen finden sich auch Eindrücke aus Landschaft und Natur, die er in harmonische Klänge verarbeitet. Seit mehr als 30 Jahren gibt der in Frankreich aufgewachsene und in Gomadingen wohnende Komponist und Organist Konzerte im In- und Ausland, mittlerweile umfasst sein Gesamtwerk mehr als 1200 Werke für Klavier, Violine, Querflöte, Oboe, Saxophon und Orchester.

In der Gomadinger Martinskirche war am Samstagabend ein vielfältiger Auszug aus seinen weihnachtlichen Kompositionen zu hören: Romantische Werke, die das Herz mit Wärme erfüllen und von einer Sehnsucht nach wahrer Erfüllung erzählen. Die einprägsam und berührend dargebotenen Stücke beeindruckten durch ihre Ursprünglichkeit und Wahrhaftigkeit und natürlich auch durch die versierte Technik, die Mischa Friedrich Sillum an der Orgel auszeichnet und ihm schon mehrere Preise eingebracht hat. Schade, dass nur 20 Zuhörer in den Genuss dieses außergewöhnlichen Musikerlebnisses kamen. Dabei spielte Sillum für die Renovierung der Martinskirche, die ordentlich zu Buche schlägt. Allein der nun fast abgeschlossene erste Bauabschnitt mit der Sanierung des Kirchturms und der Holzschädlingsbekämpfung hat rund 460 000 Euro verschlungen. Umso dankbarer ist Pfarrer Johannes Streib für jede Aktion, die Geld für die Sanierung in die Kasse bringt.

Für Mischa Friedrich Sillum war es nicht das erste Benefizkonzert, das er in Gomadingen gegeben hat. Er musizierte bereits im Gemeindehaus am Flügel und begeisterte mit seiner Musik ein großes Publikum. Er versteht die Kunst des Unvorhersehbaren und verzichtet dabei vollständig auf Effekthascherei. Seine unerschöpfliche Kreativität zeigt sich allein schon an seiner Spieltechnik, doch er besitzt auch eine einmalige Musikalität und Registrierkunst.

Seine Musik wird zum Gebet, sie kommt aus tiefem Herzen und spricht die Herzen des Zuhörers an. So passte dieses Orgelkonzert perfekt in die Adventszeit. Virtuos, einfallsreich und technisch glänzend realisiert verzauberte Mischa Friedrich Sillum mit seinem klangfarbenreichen Spiel und hob die Zuhörer heraus aus Raum und Zeit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel