Münsingen Freibad: Saisoneröffnung am 26. Mai

Die Baustelle im Münsinger Freibad.
Die Baustelle im Münsinger Freibad. © Foto: Privat
Münsingen / ub 16.05.2018

Die Freibad-Baustelle läuft jetzt gut, reibungslos und auf Hochtouren, erklärte Stadtbaumeister Alfred Schnürch am Dienstag in der Gemeinderatssitzung. Beton- und Verfüllarbeiten am neuen Umkleide-, Sanitär- und Technikgebäude werden zurzeit erledigt. Auch sonst sei viel geschafft worden, betonte Schnürch. Die  Teilnehmer des Workcamps hätten Wege hergerichtet, begonnen, die neuen Liegeterrassen zu bauen,  Mülleimer aufgebaut, geputzt. Denn trotz Baustelle: Schwimmen kann man in diesem Jahr im Münsinger Freibad – mit Einschränkungen. Saisoneröffnung ist allerdings, der schlechten Wetterprognosen wegen, nicht wie geplant an Pfingsten, sondern erst am Samstag, 26. Mai.
Die Stadträte haben in der jüngsten Sitzung auch wieder diverse Bauarbeiten – von Sanitär-, Heizung- und Raumlufttechnik bis zu Erd- und Betonsägearbeiten – vergeben. Insgesamt, so Schnürch, liege man im Moment mit rund 100 000 Euro über den geplanten Kosten von 6,2 Millionen Euro für die Gesamtsanierung. Doch das spare man bei anderen Gewerken wieder ein.
Und Bürgermeister Mike Münzing betonte, es sei klar, „dass wir die Zielmarke nicht überschreiten wollen, trotz angeheizter Preise in der Baubranche“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel