Bremelau Firmlinge zeigen soziales Engagement

Die 14 Firmbewerber hatten mit ihrem Fastenessen im Bremelauer Gemeindehaus alle Hände voll zu tun. Rund 850 Euro kamen dabei zusammen, sie kommen nun einem Misereorprojekt zugute. Foto: Privat
Die 14 Firmbewerber hatten mit ihrem Fastenessen im Bremelauer Gemeindehaus alle Hände voll zu tun. Rund 850 Euro kamen dabei zusammen, sie kommen nun einem Misereorprojekt zugute. Foto: Privat
Bremelau / EB 31.03.2012

Während der Vorbereitung auf das Sakrament der heiligen Firmung setzen sich die Firmbewerber auch mit sozialem Engagement auseinander. 14 Firmlinge der Seelsorgeeinheit Münsingen veranstalteten deshalb mit ihren drei Gruppenleiterinnen am vergangenen Sonntag ein Fastenessen im Bremelauer Gemeindehaus, das auf große Resonanz stieß. Rund 130 Gäste ließen sich von den Jugendlichen verwöhnen und genossen selbst zubereitete Maultaschen mit Kartoffelsalat, außerdem konnten sie beim reichlich bestückten Nachtischbuffet zugreifen. Die Firmlinge hatten sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet, organisiert und geplant, Zutaten zusammengetragen und das Gemeindehaus gemütlich dekoriert, etwa 400 Maultaschen und aus 25 Kilogramm Kartoffeln einen leckeren Salat zubereitet. Durch den großen Zuspruch der Besucher konnten rund 850 Euro erwirtschaftet werden, die nun dem Misereorprojekt "Notleidende Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika" zugute kommen.