Münsingen Feier mit Festgottesdienst und Stehempfang

Münsingen / SWP 30.01.2014
Die neue Gesamtkirchengemeinde Münsingen-Trailfingen wird mit einem Festgottesdienst am kommenden Sonntag gefeiert.

Mit dem 1. Januar ist die Bildung der Gesamtkirchengemeinde Münsingen und Trailfingen in Kraft getreten. Schon seit langem hatte es in Kreisen der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen den Wunsch nach einer vollen eigenen Pfarrstelle gegeben. Das traf nämlich weder auf die Dekanats- und Pfarrstelle I zu, noch auf die Pfarrstelle III mit einem Stellenumfang von 75 Prozent und auch nicht auf die Pfarrstelle II, zu der die pastorale Betreuung der Kirchengemeinde Trailfingen mitgehörte. Das Ziel war also nur mit Veränderungen in den Strukturen und Dienstauftragsbeschreibungen der Pfarrstellen zu erreichen.

Als im Frühjahr 2012 die Pfarrstelle II an der Martinskirche Münsingen wieder ausgeschrieben werden musste, war der Zeitpunkt gekommen, über neue Strukturen und ihre Auswirkungen auf die Gemeindearbeit nachzudenken. Ein Ergebnis war, dass Trailfingen mit der Pfarrstelle III verbunden wurde, damit die Pfarrstelle II ganz allein für Münsingen zuständig werden konnte, einschließlich der Übertragung der Geschäftsführung. Letzteres war aufgrund oberkirchenrätlicher Vorgaben nur möglich, wenn der Dekan dafür die Geschäftsführung einer Gesamtkirchengemeinde übernehmen würde.

In den gemeinsamen Gesprächen der Kirchengemeinderatsgremien kristallisierte sich bald die Bildung einer Gesamtkirchengemeinde als Lösung heraus. Denn dabei bleiben die beiden Kirchengemeinden - anders als bei einer Fusion eigenständige Größen, und die am 1. Dezember neu gewählten Kirchengemeinderäte haben die Verantwortung dafür, was in der jeweiligen Kirchengemeinde geschieht. Die Gesamtkirchengemeinde bietet nun die Möglichkeit, Sach- und Arbeitsgebiete zusammenzufassen und verstärkt gemeinsame Wege zu gehen. In die Verantwortung des Gesamtkirchengemeinderats, der aus den beiden örtlichen Kirchengemeinderäten besteht, wurde der jetzt gemeinsame Haushalt übertragen, die Trägerschaft der beiden Kindergärten, Personalverantwortung sowie die Wahrnehmung der Bauunterhaltung.

Das soll gefeiert werden in einem musikalisch-festlichenGottesdienst am Sonntag, 2. Februar, um 10 Uhr in der Martinskirche Münsingen. Anschließend findet in der Kirche ein Stehempfang statt.