Münsinger Weihnachtsmarkt wurde gestern Abend feierlich eröffnet – für den musikalischen Auftakt sorgte unter Leitung von Deborah Schrade der Posaunenchor Münsingen mit den Jungbläsern. „Möge der Weihnachtsmarkt mit seiner besonderen Atmosphäre ein wenig Licht in ihren Alltag bringen“, sagte Bürgermeister Mike Münzing und lud die Besucher dazu ein, den Besuch des Marktes zu nutzen, „um ein wenig zur Ruhe zu kommen“.

Samstag von 12 bis 21 Uhr geöffnet

Der Münsinger Weihnachtsmarkt ist für die Besucher am Samstag zwischen 12 und 21 Uhr geöffnet. Es gibt Vorführungen der Tanzschule Petra Paust (13 Uhr), der Schule für Tanz Gitte Wax (14 Uhr) sowie von Chor und Schulband der Astrid-Lindgren-Schule um 15 Uhr. Die Chöre der Realschule und des EJW Bad-Urach Münsingen singen um 16 Uhr und damit eine Stunde vor der Premiere für das Stadttheater (17 Uhr), das „Schuster Martin“ nach Leo Tolstoi aufführt. Ab 18.30 Uhr musiziert die Stadtkapelle Münsingen.

Reutlingen/Metzingen/Münsingen

Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Marktzeit am Sonntag ist von 12 bis 18 Uhr. Um 12.15 Uhr singen die Kinderchöre und der Jugendchor der Martinskirche, das offene Weihnachtssingen unserer Zeitung beginnt um 14 Uhr und die „MünSingers“ treten um 15 Uhr auf. Die Alphorn-Gauid beginnt um 16 Uhr und „Schuster Martin“ wird um 17 Uhr gezeigt.

Weihnachtsmarkt 2019 Umgebung Neckar-Alb Die schönsten Weihnachtsmärkte der Region

Reutlingen