Freitag, 12. Juli

Die Jazzopen in Stuttgart sind weiterhin am Start – auf dem Schlossplatz stehen auf der Bühne: Pascal Blenke (18 Uhr), die US-amerikanische Sängerin LP (19 Uhr) sowie ab 20.45 Uhr Jamie Cullum. Altmeister Wolfgang Dauner tritt ab 21 Uhr in der Spardawelt auf, als Warm-Up ist dort das Lukas de Rungs Quintett für 19.30 Uhr angekündigt. Im Bix Jazzclub sind Ghost Note für 21.30 Uhr eingeloggt.

Samstag, 13. Juli

Drei Bands ein Ziel: Im Roxy in Ulm geht heute ab 20 Uhr eines von 100 Konzerten von Strom & Wasser über die Bühne. Mit der Tour will Heinz Ratz insgesamt eine Million Euro sammeln, um sie bedrohten soziokulturellen Zentren und selbstverwalteten Jugendhäusern zur Verfügung zu stellen, deren Existenz er in den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Brandenburg durch rechtspopulistische Mehrheiten in den kommunalen Parlamenten bedroht sieht. An diesem Abend zur Unterstützung mit dabei: Pornophon und XKID aus Ulm.

Tatort-Kommissar Miro Nemec & Asphyxia rocken die Wimsener Mühle. Zu seinem vierten Gastspiel hier hat der Starschauspieler mit Asphyxia seine sechsköpfige Band aus Jugendtagen mitgebracht. Auf dem Programm steht ein Rock-Feuerwerk mit Ohrwürmer aus 50 Jahren sowie einige Songs aus seiner kroatischen Heimat. Leider nur für die, die schon Tickets haben. Das Konzert ist ausverkauft.

Zu einem Rock‘n‘Roll Charity Konzert kommen Jesus George um 20.30 Uhr ins Schelklinger Stellwerk. Ihr Repertoire umfasst unter anderem Klassiker wie „Come together” oder „Gimme Shelter“ – wobei sie Wert darauf legen, nicht einfach nur zu covern sondern eigene Ideen kreativ umzusetzen. Alle Einnahmen werden dem Kinderheim „Nice View“ in Kenia gespendet, das von der deutschen Familie Dürr Ende der 90er Jahre gegründet wurde. Heute versorgt und fördert das „Nice View“ knapp 60 Waisenkinder.

Auf dem Stuttgarter Schlossplatz warten die Jazzopen mit Superstar Christina Aguilera auf, die erstmals nach zwölf Jahren wieder in Deutschland live zu hören ist. Ihr Konzert beginnt um 20.45 Uhr. Zuvor auf der Bühne dort: Miricalls (18 Uhr) und Aloe Blacc (19.15 Uhr). Im Bix Jazzclub treten Donny McCaslin um 21.30 Uhr und das Delvon Lamarr Organ Trio um 23.30 Uhr auf.

Sonntag, 14. Juli

Open-Air und mit bayerischem Flair: Im Adler steht ab 10 Uhr das Weißwurstfrühstück auf dem Programm. Für den lässigen Sound sorgen die Drahtzieher. Das innovative Sinti-Jazz Trio, das 2016 gegründet wurde, wandelt auf den Spuren Django Reinhardts. Die drei Freunde David Klüttig (Sologitarre), Bobby Guttenberger (Sologitarre) und Kolja Legde (Kontrabass) haben seinen Sound im Ohr, wenn sie sich inspirieren lassen von Bossa, Blues, Weltmusik und Flamenco. Mit stilvollen Arrangements und Eigenkompositionen – melodiös, virtuos und rhythmisch versiert vorgetragen – kreieren die drei Vollblutmusiker ihren eigenständigen Klang.

Unter der Überschrift „Global Pop mit Tiefgang“ haben Il Civetto vor drei Jahren ihr Debütalbum veröffentlicht. Nach mehreren Deutschlandtourneen mit insgesamt mehr als 300 Konzerten begeistert die Band inzwischen auch ein internationales Publikum von Istanbul bis Kopenhagen. Mit „Facing the Wall“ haben sie ihr zweites Album vorgelegt.Das Konzert im Ulmer Roxy beginnt um 20 Uhr.

Zum Abschluss der Stuttgarter Jazzopen ist auf dem Schlossplatz Parov Stelar mit dem Moka Efti Orchestra feat. Severija angekündigt. Ehe der österreichische DJ und Produzent um 20.50 Uhr durchstartet sind Yellow ab 18.30 Uhr an der Reihe.

Mittwoch, 17. Juli

Im Jahre 1969 bereits haben Embryo das musikalische Licht der Welt erblickt. Seit Bandgründer Christian Burchard vor eineinhalb Jahren verstorben ist, ist seine Tochter in seine Fußstapfen getreten. Mit Jan Weissenfeldt, Wolfi Schlick, Jakob Thun, Marja Burchard und Maasl Maier bietet die Band weiterhin ein einzigartiges Klangerlebnis, in dem außer- und innereuropäische Melodien, Rhythmen, Jazz und die rockigen, psychedelischen Klänge einträchtig miteinander verschmelzen. Das Konzert im Hirsch in Glems beginnt um 20.30 Uhr.

Donnerstag, 18 Juli

Auf der Esslinger Burg eröffnen Eisbrecher um 19.30 Uhr mit hartem Deutschrock das Open Air Sommerfestival. Als Gäste mit von der Partie heute Abend sind Faelder.