Münsingen Eine Kampfansage an die Lebensmittelverschwendung

Bei der Kreislandfrauenvorsitzenden Pia Münch erfahren die Besucher beim 2. Aktionstag „Speisekammer“ am Samstag, 15. September, von 10 bis 13 Uhr, wie einfach Einmachen ist.
Bei der Kreislandfrauenvorsitzenden Pia Münch erfahren die Besucher beim 2. Aktionstag „Speisekammer“ am Samstag, 15. September, von 10 bis 13 Uhr, wie einfach Einmachen ist. © Foto: Maria Bloching
Münsingen / Maria Bloching 10.09.2018

Der Aktionstag findet am Samstag, 15. September, von 10 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz in Münsingen statt. 1,6 Milliarden Tonnen Lebensmittel landen jährlich auf dem Müll, das entspricht etwa einem Drittel der weltweiten Produktion. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund elf Millionen Tonnen weggeworfen. Mitunter auch deshalb, weil niedrige Preise dazu verleiten, zu viel einzukaufen.

Der erste Aktionstag „Speisekammer“ vom Kreislandfrauenverband, Kreislandwirtschaftsamt, Münsinger Tafel, Eine Welt Initiative Münsingen, BruderhausDiakonie, Volkshochschule, Biosphärenzentrum und Stadt Münsingen fand im vergangenen Jahr bereits eine gute Resonanz, daran soll nun angeknüpft werden. „Wir wollen das Bewusstsein für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Lebensmittel im Alltag schärfen“, sagt Jochen Rominger vom Biosphärengebiet. Alle Akteure zeigen direkt vor Ort anschaulich und praxisrelevant, wie das in der eigenen Küche nachhaltig aussehen kann.

Mehr lesen Sie in unserer Print-Ausgabe.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel